Mit keepbit ein ISMS nach B3S in Ihrer Klinik umsetzen

Am 10. September 2020 kam es zu einem weiteren IT-Sicherheitsvorfall in einem Krankenhaus. Ein Cyber-Angriff legte die Notfallversorgung der Klinik lahm, die daraufhin 13 Tage von der Akutversorgung abgemeldet war. Der Vorfall zeigt erneut, welch extrem wichtige Bedeutung der Gestaltung der Informationssicherheit im Gesundheitswesen zukommt. IT-Sicherheitsvorfälle in diesem Bereich bedrohen Leib und Leben.

Aus diesem Grund stellen der Bund und die Länder mit dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) ab dem 1. Januar 2021 bis zu 4,3 Milliarden Euro bereit, damit Krankenhäuser in moderne Notfallkapazitäten, die Digitalisierung und ihre IT-Sicherheit investieren können. Fördermittel werden gewährt für Vorhaben, die frühestens am 2. September 2020 begonnen haben. Der Krankenhausträger reicht die Bedarfsanmeldung mit einem Projektplan beim zuständigen Land ein. Die antragstellenden Länder müssen ihre Anträge gegenüber dem Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) spätestens bis zum 31. Dezember 2021 gestellt haben.

Mit der Berechtigung nach § 21 Absatz 5 Satz 1 Krankenhausstrukturfonds-Verordnung (KHSFV) steht Ihnen die keepbit IT-SOLUTIONS von der Antragsstellung bis hin zur Umsetzung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Speziell der Fördertatbestand 10 – IT-Sicherheit liegt hierbei im Fokus: Die störungsfreie Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit der IT-Systeme, Komponenten und Prozesse muss sichergestellt sein. Gleiches betrifft auch die Authentizität der Informationen. Nur so können die Patientensicherheit und eine effektive Behandlung sowie die Funktionsfähigkeit des Krankenhaues aufrechterhalten und geschützt werden. Für die fortschreitende Digitalisierung in den Kliniken ist Cybersicherheit dringend nötig. Ein geeignetes Managementsystem zur Informationssicherheit nach ISO 27001 nativ oder BSI IT-Grundschutz kann dies steuern und überwachen. Insbesondere die Umsetzung des Branchenspezifischen Sicherheitsstandards (B3S) für die Gesundheitsversorgung im Krankenhaus kann dies vollständig gewährleisten.

 

Die Informationssicherheitsexperten der keepbit IT-SOLUTIONS bieten Ihnen eine praxisorientierte Umsetzung an:

  • Kick-Off-Workshop mit IST-Aufnahme und GAP-Analyse
  • Unterstützung bei der ISMS-Implementierung nach B3S-Krankenhaus (ISO 27001)
  • Unterstützung bei der IT-Notfallplanung
  • Technische IT-Security-Lösungen
  • Bereitstellung eines externen Informationssicherheitsbeauftragten (ISB)

Ihre Vorteile

Zeitplan nach KHZG

Sichern Sie sich Ihre Informationen!